green yellow PR-Agentur bietet Coaching für NGO-Mitarbeiter

Im Medienzeitalter ist die Öffentlichkeitsarbeit für NGOs von weitreichender Bedeutung. Doch für viele Verbandsmitarbeiter stellt der richtige Umgang mit Journalisten und Medien ein großes Problem dar. Die PR-Agentur green yellow pr bietet daher ein spezielles Medien-Coaching für NGOs an.

Um ihre Anliegen öffentlich zu machen und für Unterstützung zu werben, sind NGOs auf die Unterstützung der Medien angewiesen. Vielen NGO-Mitarbeitern fällt es jedoch schwer, ihr umfassendes Fachwissen verständlich zu vermitteln und gleichzeitig souverän vor einer Kamera zu agieren. Ein Pressegespräch, ein Fernsehinterview oder ein Talkshowauftritt stellen daher eine große Herausforderung dar. Dies zu meistern hilft die Berliner PR-Agentur green yellow pr. green yellow pr ist auf die Arbeit für NGOs spezialisiert. Jan Peifer, Gründer der Agentur, weiß, wie schwierig für viele NGO-Mitarbeiter der Umgang mit den Medien ist. „Bei einem öffentlichen Auftritt zählt nicht länger nur das Fachwissen. Mindestens genauso bedeutsam sind das souveräne Agieren und die Fähigkeit, Sympathien zu wecken. Beides lässt sich erlernen.“ Daher bietet die Agentur ein spezielles Medien-Coaching für NGO-Mitarbeiter an. „Wir beraten die Mitarbeiter, von der Kleiderfrage bis hin zum richtigen Verhalten bei kritischen Interviews“, erklärt Jan Peifer. „Einige Tipps und ein bisschen Übung helfen den Verbandsvertretern, selbstbewusst und sicher aufzutreten. So können sie ihr Anliegen wesentlich überzeugender vermitteln.“